Remington Arms kündigt freiwillige Rückrufaktion an



Estimated read time: 3-4 minutes

This archived news story is available only for your personal, non-commercial use. Information in the story may be outdated or superseded by additional information. Reading or replaying the story in its archived form does not constitute a republication of the story.

MADISON, North Carolina (USA)--(BUSINESS WIRE)--Apr 12, 2014--Die Remington Arms Company, LLC („Remington“) kündigt eine freiwillige Rückrufaktion von Gewehren des Typs 700™ und des Typs Seven™ an, die mit X-Mark Pro®-Abzügen („XMP®“) ausgestattet sind und zwischen dem 1. Mai 2006 und dem 9. April 2014 hergestellt wurden.

Leitende Ingenieure von Remington stellten fest, dass es bei manchen Gewehren der Modelle 700 und Seven mit XMP-Abzügen unter bestimmten Umständen zu einer unbeabsichtigten Schussauslösung kommen könnte.

IM INTERESSE DER SICHERHEIT WERDEN DIESE PRODUKTE ZURÜCKGERUFEN.

Remington kam nach einer Überprüfung zu dem Ergebnis, dass bei manchen XMP-Abzügen während des Fertigungsprozesses ein Überschuss an Bindemittel benutzt wurde, was zu einer unbeabsichtigten Schussauslösung führen könnte. Deshalb ruft Remington ALLE betroffenen Produkte zurück, um die XMP-Abzüge im Rahmen eines speziellen Verfahrens vollkommen zu überprüfen und zu reinigen.

Remington hat Kunden aufgefordert, die zurückgerufenen Gewehre ab sofort nicht mehr zu verwenden und sie an Remington kostenfrei zurückzusenden. Die Gewehre werden inspiziert, speziell gereinigt, getestet und so bald wie möglich zurückgesandt. Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die zurückgerufenen Gewehre eigenmächtig zu überprüfen oder zu reparieren.

Remington hat eine spezielle Website sowie eine gebührenfreie Hotline eingerichtet, um Kunden dabei zu helfen zu bestimmen, ob ihr Gewehr des Typs 700 oder des Typs Seven von der Rückrufaktion betroffen ist:

Website: http://xmprecall.remington.com Gebührenfreie Hotline: 1-800-243-9700 (erst #3, dann #1 eingeben) Montag bis Freitag, 9:00 bis 17:00 Uhr Eastern Standard Time. Die Website und die Hotline geben Auskunft über die kostenfreie Rücksendung der zurückgerufenen Gewehre.

„Remington nimmt Sicherheit sehr ernst“, erklärte Teddy Novin, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. „Während wir in die Bauart des XMP-Abzugs tiefstes Vertrauen haben, führen wir diese Rückrufaktion im Interesse der Kundensicherheit durch, um jegliches, während der Herstellung überschüssig angebrachtes Bindemittel zu entfernen. Wir haben wesentliche Sicherheits- und Technikressourcen eingesetzt, um zu bestimmen, welche Gewehre betroffen sind, und um jegliches Risiko zu minimieren. Wir möchten alle zurückgerufenen Schusswaffen inspizieren, speziell reinigen, testen und so bald wie möglich zurücksenden.“

„Unsere Kunden und die Sicherheit unserer Kunden stehen bei uns an erster Stelle, weshalb wir freiwillig alle möglicherweise betroffenen Gewehre zurückrufen. Bei dieser Gelegenheit weisen wir alle auf die zehn Gebote für den Umgang mit Schusswaffen hin“, sagte Novin abschließend.

Remington informiert Verbraucher über diverse Kommunikationskanäle wie Medienmeldungen, gezielte Werbung und digitale Medien.

Über die Remington Arms Company, LLC („Remington“)

Remington wurde 1816 gegründet und hat seinen Sitz in Madison im US-Bundesstaat North Carolina. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Produkte für die Marktbereiche Jagen, Schießsport, Militär und Strafverfolgung. Remington ist das älteste Schusswaffenunternehmen in den USA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Photos/Multimedia Gallery Available:http://www.businesswire.com/multimedia/home/20140412005018/de/

CONTACT: Remington Arms Company, LLC.

Jessica Kallam, 336-548-8578

jessica.kallam@freedom-group.com

KEYWORD: UNITED STATES EUROPE ASIA PACIFIC NORTH AMERICA CANADA NORTH CAROLINA

INDUSTRY KEYWORD: WOMEN OTHER CONSUMER HUNTING OTHER SPORTS GENERAL SPORTS RETAIL SPECIALTY OTHER RETAIL CONSUMER SPORTS MEN

SOURCE: Remington Arms Company, LLC

Copyright Business Wire 2014

PUB: 04/12/2014 08:03 AM/DISC: 04/12/2014 08:03 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20140412005018/de

Copyright © The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistributed.

Remington Arms Company
    Llc

      SIGN UP FOR THE KSL.COM NEWSLETTER

      Catch up on the top news and features from KSL.com, sent weekly.
      By subscribing, you acknowledge and agree to KSL.com's Terms of Use and Privacy Policy.

      KSL Weather Forecast