Mit der Unterzeichnung für das Sheraton Istanbul Atasehir, dem siebten Sheraton Hotel in der Türkei, bleibt das Wachstum dynamisch Starwood treibt die vielversprechende Expansion und den Ausbau des Portfolios aller neun Marken durch zahlreiche Vertragsu

Mit der Unterzeichnung für das Sheraton Istanbul Atasehir, dem siebten Sheraton Hotel in der Türkei, bleibt das Wachstum dynamisch Starwood treibt die vielversprechende Expansion und den Ausbau des Portfolios aller neun Marken durch zahlreiche Vertragsu

By Starwood Hotels, Associated Press | Posted - Mar. 4, 2014 at 2:00 a.m.


1 photo

This archived news story is available only for your personal, non-commercial use. Information in the story may be outdated or superseded by additional information. Reading or replaying the story in its archived form does not constitute a republication of the story.

BERLIN--(BUSINESS WIRE)--Mrz 4, 2014--Auf dem International Hotel Investment Forum (IHIF) in Berlin stellt Starwood Hotels & Resorts Worldwide seine Expansionspläne für Europa vor: Bis 2020 wird das Unternehmen über 60 neue Hotels und Resorts in Europa eröffnen und vergrößert damit sein außergewöhnliches Portfolio auf diesem Kontinent um nahezu 40 Prozent. Allein dieses Jahr eröffnet Starwood neun Hotels, vorrangig in wachstumsstarken Märkten wie der Türkei, Russland und in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Mit der Unterzeichnung für das siebte Sheraton Hotel in der Türkei, das Sheraton Istanbul Atasehir Hotel, unterstreicht Starwood außerdem seine langfristige Entwicklungsstrategie.

Simon Turner, President of Global Development for Starwood Hotels & Resorts, sagt: „Wir bemerken eine steigende Nachfrage in etablierten wie auch wachstumsstarken Märkten in ganz Europa. Unterstrichen wird dies durch das große Interesse an unseren weltweit renommierten Marken sowie der Möglichkeit von Starwoods starkem Vertriebsnetz zu profitieren sowie ein Teil des Kundenbindungsprogrammes zu werden. Die immense Verbesserung der Infrastruktur in Entwicklungsmärkten wie der Türkei und Russland sowie der Erfolg unserer Marken im mittleren Preissegment in Europa haben günstige Voraussetzungen für die Expansion all unserer Brands in den kommenden Jahren auf diesem Kontinent geschaffen.”

Starwood expandiert weiterhin in der Türkei Starwood betreibt in der Türkei aktuell zehn Hotels unter fünf seiner neun Lifestyle-Marken. Nach der Eröffnung von drei Hotels in 2013, sind in diesem Jahr vier weitere Hotels geplant – darunter das St. Regis Istanbul, das Four Points by Sheraton Istanbul sowie zwei neue Sheraton Hotels in Samsun und Istanbul.

Mit der für nächstes Jahr geplanten Eröffnung des Sheraton Istanbul Atasehir verstärkt Starwood sein weltweites Expansionsstreben und ist auf dem besten Weg das 500. Hotel der Marke Sheraton zu eröffnen. Die Gäste des Sheraton Istanbul Atasehir werden von allen 160 Zimmern aus einen malerischen Blick auf das Marmarameer und die quirlige Stadt genießen können. Großzügige Veranstaltungsräume für Geschäftstreffen oder Feierlichkeiten, ein ganztägig geöffnetes Restaurant, eine Lobby Bar sowie das charakteristische Sheraton Shine Spa mit fünf Behandlungsräumen und ein Außenpool werden das Hotel zu einem neuen Hotspot für die Besucher am Bosporus machen.

Zahl der Vertragsunterzeichnungen in Europa wieder auf Vorkrisenniveau Im vergangenen Jahr unterzeichnete die Hotelgesellschaft zwölf neue Managment- und Franchiseverträge in Europa und erreichte damit das Level von 2007. Das Unternehmen eröffnete letztes Jahr in Europa sieben Hotels mit circa 1.200 neuen Zimmern in fünf Ländern. Starwood weitet sein Portfolio in Europa damit deutlich aus. Ein besonderer Fokus liegt auf den Entwicklungsmärkten: 80 Prozent des europäischen Wachstums liegen in diesen Zukunftsmärkten.

Neben der Türkei expandiert Starwood auch in Russland und in den Ländern der GUS stark. Dort wird das Unternehmen sein Portfolio in den nächsten drei Jahren mit zwölf neuen Hotels verdreifachen. Darunter das Debüt der Marken Aloft und The Luxury Collection in der Ukraine sowie der Markteintritt der Hotelgesellschaft in Tadschikistan und Kasachstan. Außerdem eröffnet Starwood sieben neue Hotels in Russland – unter anderem in Moskau und St. Petersburg, aber auch in sekundären und tertiären Städten wie Kaluga, Perm, Krasnodar und Rostow am Don.

Das Markenportfolio im mittleren Preissegment verdoppelt sich bis 2016 Die Marken im mittleren Preissegment, dazu zählen Four Points by Sheraton, Aloft Hotels und Element, verzeichnen in Europa ein starkes Wachstum. Mit zwölf Hotels, die sich gerade in der Entwicklung befinden, wird sich das Markenportfolio bis zum Jahr 2016 verdoppeln. Unter den diesjährigen Hoteleröffnungen finden sich auch drei neue Hotels im mittleren Preissegment in Deutschland. So wird die Marke Element am Frankfurter Flughafen in diesem Jahr Europa-Premiere feiern. Auch Aloft wird in Europa expandieren: Hotels in Liverpool, München, Stuttgart, St. Petersburg, Kiew und Amsterdam werden das Portfolio der Marke ergänzen. Starwood befindet sich derzeit in Verhandlungen für mehr als ein Dutzend weiterer Hotels im mittleren Preissegment in Europa. Im Fokus stehen dabei vor allem Franchiseverträge in Märkten wie Deutschland, Skandinavien und England.

Bart Carnahan, Senior Vice President Acquisitions & Development, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East, sagt: „Wir vergrößern derzeit proaktiv unser Franchise-Portfolio in Europa, denn dieser Markt passt perfekt zu diesem Geschäftsmodell. Unser Ziel ist es unser Franchise-Geschäft in den nächsten sechs Jahren um einhundert Prozent zu steigern. Unser flexibler Entwicklungsansatz ermöglicht es uns, unsere Wachstumsstrategien an die geographischen Gegebenheiten der Länder und die Anforderungen an die jeweiligen Marken anzupassen – sowohl für neue Entwicklungsprojekte als auch Konvertierungen.”

Starwoods Luxusmarken wachsen kontinuierlich Auch die Luxusmarken von Starwood verzeichnen ein stetiges Wachstum in Europa, wo das Unternehmen nahezu 50 Hotels unter den Marken St. Regis, W Hotels und der Luxury Collection betreibt. Derzeit befinden sich fünf neue Luxushotels in der Entwicklung. Darunter W Hotels in Amsterdam, Mailand und Tel Aviv, das St. Regis Istanbul sowie das Hotel Bristol, ein Hotel der Luxury Collection in Odessa in der Ukraine. Aktuell ist Starwood in fortgeschrittenen Verhandlungen für weitere fünf Luxushotels auf dem Kontinent.

Michael Wale, President Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa and Middle East, sagt: „Die Luxury Collection vereint lokale Kultur, Lifestyle und Architektur und ist damit die ideale Marke für all diejenigen, die ein authentisches Reiseerlebnis suchen. Die Expansion der Marke in Europa reflektiert die Nachfrage an etablierten Reisezielen, aber auch die Möglichkeit neue und einzigartige Destinationen mit unseren Partnern gemeinsam zu entwickeln. Aufgrund der großen Anzahl unabhängiger Luxushotels in Europa, die einen starke Markennamen und die Vorteile eines renommierten weltweiten Vertriebsnetzes suchen, erhoffen wir uns in diesem Jahr erstklassige Hotels in den wichtigsten Städten Europas in unser Portfolio integrieren zu können.”

Zusammen mit seinen Partnern investiert Starwood weiterhin in die Restaurierung und Aufwertung einiger der berühmtesten Luxushotels in Europa. In den letzten zwei Jahren wurden mehr als 150 Millionen Euro für die Restaurierung von vier der legendärsten Hotels der Luxury Collection in Europa eingesetzt: in das Gritti Palace in Venedig, das Prince de Galles in Paris, das Hotel Alfonso XIII in Sevilla und das Hotel Maria Cristina in San Sebastian. Außerdem frischte die Luxury Collection die öffentlichen Räume und Gästezimmer von historischen Hotels wie dem Hotel Bristol in Wien, dem Hotel Danieli in Venedig und des Park Tower in London auf. Neue Villen im Hotel Pitrizza und Hotel Romazzino auf Sardinien sowie neue Residenzen im Pine Cliffs Resort an der Algarve erweitern und verbessern das Angebot dieser Luxushotels.

###

Starwood Hotels & Resorts Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit knapp 1.200 Hotels in 100 Ländern und 181.400 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen international bekannter Marken wie St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Darüber hinaus ist Starwood Eigentümer der Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts. www.starwoodhotels.com

Weitere Presseinformationen zu Starwood Hotels & Resorts und allen Marken unter www.starwoodmediacenter.com

Photos/Multimedia Gallery Available:http://www.businesswire.com/multimedia/home/20140304005701/de/

CONTACT: Pressekontakt:

Starwood Hotels & Resorts

Michaela Belling, Tel +49/89/93001-6428, Fax -6822,

Senior PR Manager Germany & Switzerland

michaela.belling@starwoodhotels.com;www.starwoodhotels.com

KEYWORD: TURKEY EUROPE RUSSIA GERMANY

INDUSTRY KEYWORD: ENTERTAINMENT LUXURY OTHER ENTERTAINMENT TRAVEL DESTINATIONS LODGING OTHER TRAVEL RETAIL

SOURCE: Starwood Hotels

Copyright Business Wire 2014

PUB: 03/04/2014 04:00 AM/DISC: 03/04/2014 04:00 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20140304005701/de

Copyright © The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistributed.

Photos

Starwood Hotels

    SIGN UP FOR THE KSL.COM NEWSLETTER

    Catch up on the top news and features from KSL.com, sent weekly.
    By subscribing, you acknowledge and agree to KSL.com's Terms of Use and Privacy Policy.

    KSL Weather Forecast